b woodpolis

Woodpolis2020 (saksa)

Produktentwicklung und Unternehmenswachstum für die regionale Holzwirtschaft

Das WOODPOLIS2020-Entwicklungsprojekt beruht auf den zentralen Entwicklungsbedürfnissen des in den Jahren 2015-2017 durchgeführten Projekts „Nachhaltige Entwicklung des Kantola-Gebiets“.

Das Woodpolis2020-Projekt beschäftigt sich intensiv vor allem mit Themen, die sich regional zu zentralen Spitzenentwicklungen formierten, die aber für ihre erfolgreiche Weiterführung einen gemeinsamen Einsatz erfordern.

Das Gesamtbudget beläuft sich auf 765 167 €, wovon der Städte- und Gemeindebund Kainuu 70% aus dem EFRE-Fond bewilligt hat; die kommunalen Finanzierungsanteile belaufen sich auf 22,35%, die private Finanzierung beträgt 7,65%. An dem Projekt sind 13 Unternehmen mit jeweils einem Eigenfinanzierungsanteil beteiligt.

Projektlaufzeit 1.1.2018 – 31.12.2020.

Entwicklungsschwerpunkte des Projekts

  • Regionalentwicklung der Holzproduktindustrie des Woodpolis Gebiet: Verdichtung der Unternehmenszusammenarbeit und Schaffung neuer Geschäftszweige, Diversifizierung und Spezialisierung der Produktion
  • Veredelung von Nebenprodukten der Holzproduktindustrie: Förderung u.a. der Veredelung von Nebenprodukten der Biowirtschaft und der Chemischen Forstindustrie sowie Weiterentwicklung der eigenen Nebenprodukte (Rinden, Sägemehl, Holzrestware)
  • Digitalisierung des Marketings, der Logistik und der Produktion: Ziel ist die Intensivierung der Digitalisierung der industriellen Produktion und eine Optimierung der Kundenschnittstellen
  • Exporte in neue Märkte: Maßnahmen sind unter anderem produktspezifische Ausrichtung des Aulandsmarketings und zwei Marketingreisen in den Nahen Osten und nach Asien
  • Produktentwicklung: Siedlungsbau, öffentliche Gebäude aus Holz, neue Produktionsmöglichkeiten, insbesondere CLT-basierte Lösungen sowie Nutzung von Nebenprodukten

ERGEBNIS DER ENTWICKLUNGSARBEIT

Ziel ist, den Umsatz des Woodpolis Holz - Zentrums bis 2020 von den jetzigen 100 Millionen auf 170 – 200 Millionen zu steigern, in der Region 50-70 neue Arbeitsplätze zu schaffen sowie 4 neue Unternehmensgründungen. Der Export der Region wächst und wird effektiver, indem neue Verfahren (u.a. Digitalisierung) eingesetzt und durch Spezialisierung neue Exportmärkte eröffnet werden. Der Export der Unternehmen der Region wächst um 50% (ohne Sägeindustrie).

Kontakt:

Projektleiter
Regis Rouge-Oikarinen
tel. +358 40 675 5402
Tämä sähköpostiosoite on suojattu spamboteilta. Tarvitset JavaScript-tuen nähdäksesi sen.

Projektikoordinaatorin
Sari Karikko
tel. +358 44 710 5137
Tämä sähköpostiosoite on suojattu spamboteilta. Tarvitset JavaScript-tuen nähdäksesi sen.

Weitere Informationen:
www.woodpolis.fi
twitter: @woodpolis2020
facebook.com/woodpolis
instagram:woodpolis

 

 

Kontakte

Projekte

Woodpolis2020:

Regis Rouge-Oikarinen
Projektleiter
+358 40 6755 402 
regis.rouge-oikarinen(at)woodpolis.fi

7682

VipuvoimaaEU 2014 2020 rgb

36

kuhmo logo2

United KingdomGreat Britain

flag germany language woodpolis

Finland